Palliative Care

Palliative Care ist die Sorge um pflegebedürftige Menschen mit unheilbaren, lebensbedrohlichen Erkrankungen und deren Angehörige. Schwerpunkte sind die «Vorbeugung und Linderung von Leiden durch frühzeitiges Erkennen, adäquate Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen belastenden Beschwerden körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art» (WHO).

Palliative leitet sich vom lateinischen pallium (Mantel) bzw. palliare (umhüllen, lindern) ab, Care ist der englische Begriff für "Fürsorge, Betreuung, Aufmerksamkeit".

 

 


Aktuell

NEU: Ökunenisches, kirchliche Telefonnummer für Palliative Care im Kanton Bern. Unter 031 340 25 85 erhalten Sie Mo-Fr (9-12 Uhr) Auskünfte über seelsorgliche und kirchliche Angebote zu Palliative Care.

Die Bedeutung der Spiritualität am Lebensende: Der Theologe Markus Zimmermann analysiert zentrale Ergebnisse der Nationalfondsstudie zum Lebensende (NFP 67). Hier gehts zum akutellen Interview.

Christlich-muslimische Trauerfälle - Eine Handreichung für christliche Seelsorgerinnen und Seelsorger und weitere Interessierte. Worauf ist zu achten, wenn bei einem Trauerfall Menschen islamischen Glaubens mit betroffen sind? Was ist für Muslime beim Sterben wichtig? Wo kann man Unterstützung erhalten?

Die in der Ostschweiz neu erschienene Textsammlung „Sie sollen getröstet werden“ spricht schwerst erkrankte Kinder mit ihren Familien an und gibt dabei spirituellen Aspekten Raum. Die Texte richten sich ebenso an Eltern, die um ein Kind trauern wie auch an Fachpersonen und freiwillig Begleitende. Refbejuso hat die Entstehung der Broschüre unterstützt - sie kann bei uns kostenlos bestellt werden.

Eine Geschichte über Liebe, Tod und das Leben - Ausstellung und Vortrag von Nany Borowick am 15. November 2017 im ONO in Bern.

"Beeing there" - ein berührender Schweizer Dokumentarfilm über Sterbebegleitung in vier Kontinenten. Film und anschliessendes Gespräch in Biel am 5. November 2017, 14 Uhr.

Netzwerktagung Palliative Care Bern - u.a. Palliative Care in der Langzeitpflege. Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14.00-17.00 Uhr im Berner GenerationenHaus. Weitere Informationen.

Fachsymposium vom 17. August 2017 zum Thema "Palliative Care - Advance Care Planning-Pflicht oder Kür?" im Inselspital. Zum Programm des Symposiums.

Für ein gutes Lebensende braucht es das ganze Dorf. Öffentliche Veranstaltung in Gümligen am 10. Mai 2017

Sparen bei der Verbesserung der Pflege schwerkranker Menschen - das Projekt der ambulanten Palliativversorgung soll sistiert werden. Bund vom 23. März 2017

Gut sterben? Diskussionsrunde im Telebilingue u.a. mit Pascal Mösli.

"Du bist wichtig, weil du eben du bist." Artikel im Pfarrblatt zu Palliative Care.

Am 16. und 17. November 2016 fand in Biel der Nationale Palliative Care Kongress statt. Die Kirchen und Seelsorgende aus der Schweiz waren mit einem Stand, Referaten und Posters präsent.

Spiritualität am Lebensende ist Schweizerinnen und Schweizern wichtig. Die Ergebnisse einer nationalen Studie finden Sie hier.

Du bist von Bedeutung, weil du du bist. Du bist von Bedeutung bis zum letzten Augenblick deines Lebens. Und wir werden alles tun, was wir können, um dir zu helfen, nicht nur um in Frieden zu sterben, sondern auch um zu leben, bis du stirbst.

Cicely Saunders